04.05.2014

Cranberry Hefezopf


Zu Ostern wollte ich mich mal wieder an einem Hefegebäck versuchen. Ich habe mich für einen Hefezopf entschieden und das Rezept dazu schließlich auf Sherry's Blog "the vegans do it better" gefunden. Ich habe noch Cranberries in den Teig eingeknetet, die man allerdings einfach weglassen oder sie durch andere Zutaten wie Rosinen, Schokolade, Nüsse oder Ähnliches ersetzen kann. Ich habe allerdings noch keine Waage und konnte die Zutaten nach Sherry's Rezept nur ungefähr abschätzen bzw. mit Esslöffeln und Tassen abmessen. Das Rezept findet ihr, wenn ihr auf einen der Links klickt. Viel Spaß beim Ausprobieren und guten Appetit!

Kommentare:

  1. Hmmm... das sieht ja lecker aus. Gerade die Idee Cranberrys mit reinzubacken finde ich toll, das werde ich das nächste Mal ausprobieren. Seither habe ich immer Rosinen genommen. Danke für die Rezeptidee!

    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Mhhhh, sieht das lecker aus *zunge schleck* :)

    AntwortenLöschen
  3. Oh lecker, Hefezopf ist soo gut. Ich mach ihn meistens mit Rosinen, aber mit Cranberrys schmeckt es sicher auch seehr gut
    Liebe Grüße
    Caro

    AntwortenLöschen
  4. YUMMMMMMMY. Ich weiß was ich morgen ausprobiere. Dein Blog gefällt mir wirklich sehr. Ich freue mich immer über neue Artikel von dir. http://totallykaty.blogspot.de

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...